Download E-books Hotel Schräg (German Edition) PDF

, , Comments Off on Download E-books Hotel Schräg (German Edition) PDF

Haarsträubend komisch und betörend unterhaltsam -ein echter Walker!

Das inn Schräg - seit vier Generationen in Familienbesitz - erlebt bis Ende der dreißiger Jahre turbulente Zeiten und ist ein beliebter Künstlertreffpunkt in den Bergen. Picasso und Duchamp sind hier ebenso abgestiegen wie Malewitsch oder der Fotograf Valéry Valse. Nun allerdings dümpelt das resort seit Jahrzehnten vor sich hin. Bis sich der junge Kunsthistoriker Benoît Flucks mit seiner Freundin Lola im resort einquartiert. Flucks hofft, hier bisher unbekannte Fotografien des Künstlers zu finden. Hotelier Alain Schräg weiß sehr genau, dass es nur noch ein einziges erhaltenes Werk gibt. Doch sieht Lola einem von Valse’ Modellen verblüffend ähnlich, und er hat eine Idee.

Show description

Read Online or Download Hotel Schräg (German Edition) PDF

Best Literary Classics books

The Iliad

The good battle epic of Western literature, translated via acclaimed classicist Robert Fagles   courting to the 9th century B. C. , Homer’s undying poem nonetheless vividly conveys the horror and heroism of fellows and gods wrestling with towering feelings and combating amidst devastation and destruction, because it strikes inexorably to the wrenching, tragic end of the Trojan conflict.

David Copperfield (Penguin Classics)

'The such a lot excellent of all of the Dickens novels' Virginia Woolf David Copperfield is the tale of a tender man's adventures on his trip from an unsatisfied and impoverished early life to the invention of his vocation as a winning novelist. one of the gloriously brilliant solid of characters he encounters are his tyrannical stepfather, Mr Murdstone; his incredible, yet eventually unworthy school-friend James Steerforth; his bold aunt, Betsey Trotwood; the endlessly humble, but treacherous Uriah Heep; frivolous, mesmerizing Dora Spenlow; and the magnificently impecunious Wilkins Micawber, one in every of literature's nice comedian creations.

Germinal (Penguin Classics)

The 13th novel in Émile Zola’s nice Rougon-Macquart series, Germinal expresses outrage on the exploitation of the various by way of the few, but additionally exhibits humanity’s means for compassion and desire. Etienne Lantier, an unemployed railway employee, is a shrewdpermanent yet uneducated younger guy with a perilous mood.

The Harz Journey and Selected Prose (Penguin Classics)

A poet whose verse encouraged track via Schubert, Schumann, Mendelssohn and Brahms, Heinrich Heine (1797-1856) used to be in his lifetime both in demand for his dependent prose. This assortment charts the improvement of that prose, starting with 3 meditative works from the shuttle photographs, encouraged via Heine's trips as a tender guy to Lucca, Venice and the Harz Mountains.

Extra resources for Hotel Schräg (German Edition)

Show sample text content

Meinart bleiben. Verstehst du das? « Emil nickte. �Was bleibt mir anderes übrig? « Yvette sah ihn von der Seite an. �Aber mit dem Mann, daraus ist natürlich nichts geworden. Da kamen jüngere, schönere, weniger eigenwillige Mädchen. « Sie lachte. �Heute führt er ein Teppichreinigungsgeschäft, weil guy immer noch, und heute mehr denn je, darauf achten müsse, dass nichts unter den Teppich gekehrt wird. « Yvette hatte in der Pariser Szene ein paar Künstler kennengelernt und bald angefangen, Happenings zu organisieren. Zuerst noch in kleinen Hinterhofbaracken und leerstehenden Fabrikgebäuden, wo es nicht so schlimm warfare, wenn die Aktionen aus dem Ruder liefen. Aus den Happenings wurden Ausstellungen, und die Adressen, an denen sie stattfanden, immer besser, die Geschäfte auch. Yvette wurde zur renommierten Galeristin, sogar einen Malewitsch hatte sie im Angebot. �Manchmal habe ich gedacht, ich sei wieder im lodge Schräg gelandet, einfach früher. Aber«, fügt Yvette an: �Für Privatleben bleibt da wenig Platz. Besuch mich doch mal …« Mittlerweile hatten sie die Rückenlehnen der Sitze nach hinten geklappt und schauten durch das Dachfenster in den sich langsam verdunkelnden Himmel, wo sich Wolken in immer neuen Figuren zusammentaten, nur um sich gleich darauf wieder aufzulösen. Am Horizont zeichnete sich grell die Kontur einer Regenwolke ab. Yvette hatte ihre Hand auf Emils gelegt, fuhr mit dem Zeigefinger über den schmalen Ring an seiner linken Hand. �Immerhin sind wir noch verheiratet. « Auch sie trug einen dünnen Ring am Finger. �Du meinst, daraus ergeben sich auch Pflichten«, sagte Emil. �Mit Zins und Zinseszins. « �Alain wohnt jetzt meistens in Himmel kann warten. « Dieser conflict ungehalten. �Wo bleibst du denn? Vater! « Das hatte er schon lange nicht mehr zu Emil gesagt, Vater. Emil grummelte etwas vor sich hin, band sich die Schürze um, öffnete den Kühlschrank. �Dann essen sie eben ein bisschen später, werden schon nicht verhungern, die Alten. « Alain schüttelte den Kopf und machte sich ernstlich Sorgen um Emil. �Eine halbe Million müsste schon drinliegen«, sagt am nächsten Tag Emil zu Benoît. Der schluckt leer. Allerdings, wenn er die Ausstellung, das Kolloquium, die limitierten Abzüge, eventuell sogar eine Versteigerung der adverse in Betracht zieht … ist eine halbe Million eigentlich speedy schon geschenkt. Nicht auszudenken, wenn Emil sich selber an ein Auktionshaus wandte. �Und nur bar, Geld gegen Negative«, präzisiert Emil noch. �Die Noten können auch neu sein, mir egal. « Benoît hat noch die Stimme seiner Mutter im Ohr, wie sie ›Das ist ja wunderbar, Bennie‹ in den Hörer flötet. Vor allem aber, wie sie ihm versprochen hat, er solle sich keine Sorgen machen. ›Papi will doch nur dein Bestes. ‹ additionally: �Deal! « Emil und Benoît schlagen ein. Alain kommt mit seinen Abzügen aus dem Keller. Breitet sie auf den Tischen aus. Benoît gerät ganz aus dem Häuschen. �Die sind intestine geworden, Kompliment. « Beinahe zärtlich nimmt er jede einzelne Fotografie in die Hände, sieht sich hin und wieder ein element durch ein Vergrößerungsglas an.

Rated 4.53 of 5 – based on 12 votes